Berufsschüler des Berufskollegs Lübbecke gehören zu den „Besten“ im Land!

Vier Berufsschüler des Berufskollegs Lübbecke nahmen in der Tonhalle Düsseldorf als Landesbeste NRW in ihrem Ausbildungsberuf an einer Bestenehrung der Industrie- und Handelskammer Düsseldorf teil.

Bei dieser Veranstaltung wurden jeweils die zwei besten Auszubildenden in NRW eines jeden Ausbildungsberufes im Jahrgang 2016 geehrt, insgesamt 264 Berufsschüler. Vom Berufskolleg Lübbecke wurden diese vier Auszubildenden als Landesbeste ausgezeichnet:

Herr René Schmitz Automatenfachmann (Fa. GeWeTe Geldautomaten), Frau Jacqueline Boskovic Fachkraft für Automatenservice (Fa. Gauselmann), Herr Rudi Gutja und Herr Tobias Waldt, Fachinformatiker Schwerpunkt Anwendungsentwicklung (beide Fa. Harting).

Der Präsident der IHK Düsseldorf, Prof. Lehner, hob bei seiner Ansprache die Bedeutung der Berufskollegs für die duale Berufsausbildung hervor. Die gute Arbeit der Berufskollegs trägt im Wesentlichen zu der hohen Qualität der dualen Berufsausbildung bei und ist eine Voraussetzung für die tollen Leistungen der Auszubildenden, so Lehner. An den Minister für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes Nordrhein-Westfalen, Herrn Garrelt Duin, richtete er den Appell, dass die Berufskollegs in Zukunft gut ausgestattet werden, um die wichtige Arbeit für die Ausbildung auch in Zukunft fortzusetzen.

Die Auszubildenden waren über die aufwendige Organisation der Feier begeistert, besonders über die musikalische Untermalung mit dem Sänger Clueso und seiner Band. Alle vier ehemaligen Auszubildenden zeigten sich mit der Ausbildung sehr zufrieden. Zwei von ihnen werden nach der Ausbildung im Unternehmen ihren Berufsstart angehen, die weiteren zwei Auszubildenden werden in ihrem beruflichen Schwerpunkt an der Universität studieren bzw. eine höherwertige Ausbildung anstreben. Ein tolles „Happy-End“ für alle Auszubildenden.


 

Drucken