Theorie trifft Praxis

Zukünftige Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung zu Gast bei Mittwald.

Die Auszubildenden der ITFA 17 hatten am 1. Dezember 2016 zusammen mit ihren Lehrkräften Anja und Dirk Kämper die Gelegenheit, den Webhoster Mittwald aus Espelkamp kennenzulernen. Mittwald stellt Rechnerkapazitäten für private und geschäftliche Nutzer – hauptsächlich Werbeagenturen – zur Verfügung.

Nach einer Unternehmensvorstellung besuchten die Schülerinnen und Schüler Workshops zu den neuen Softwareentwicklungsmethoden Scrum und Design Thinking. Anhand eines gestellten Beispiels, in dem es um die Entwicklung eines Dönerautomaten ging, konnten die Teilnehmer selbst die Methodik für die Softwareentwicklung erarbeiten. Für den Auszubildenden Marvin Gewiss (Nolte) war „der Tag bei Mittwald eine sehr sinnvolle Ergänzung zum normalen Schultag.“
Nachmittags stand noch eine Führung durch das Rechenzentrum und ein Workshop zum Thema IT-Sicherheit auf dem Programm. Stefan Braunisch, Auszubildender bei ABB, hat „das erste Mal ein Rechenzentrum von innen gesehen.“ Er fand es wirklich erstaunlich, wie viel Wert Mittwald auf die Sicherheit der Kundendaten legt.“

Nicht nur die angehenden Fachinformatiker, sondern auch die Lehrkräfte profitierten von dem Besuch bei Mittwald. Dirk Kämper resümiert: „Ein perfekter Tag: von Azubis für Azubis organisiert, super Input, sehr gute Referenten, ein engagiertes Unternehmen, hoher Nutzen für die Azubis der teilnehmenden Klasse. Auch ich habe etwas dazu lernen können und einige Anregungen für unseren Unterricht bekommen.“

Drucken