Vollzeit-Bildungsgänge am Berufskolleg Lübbecke

 

Eingangs-

voraussetzung

Bildungsgang

Dauer

 in

Jahren

Bildungsziel

Fachoberschulreife

           mit 

Qualifikationsvermerk

Berufliches Gymnasium für Gesundheit und Soziales

3 + 1

Abitur/Allgemeine Hochschulreife und Staatlich anerkannte/r Erzieherin/Erzieher(4. Jahr ist Anerkennungsjahr)

Berufliches Gymnasium für Wirtschaft und Verwaltung (Wirtschaftsgymnasium)

3

Abitur/Allgemeine Hochschulreife und berufliche Kenntnisse im Schwerpunkt Wirtschaftswissenschaften

Fachoberschulreife

 und Berufsausbildung

 oder FOS 11 und 12

Fachschule für Sozialpädagogik 3 Fachhochschulreife und Staatlich anerkannte/r Erzieherin/Erzieher

Fachoberschulreife

 und Berufsausbildung

Fachoberschule:

 

 

1 Fachhochschulreife und berufliche Kenntnisse

Fachoberschulreife

 HS 10B bzw. FOR

Höhere Berufsfachschule

 

 

2 Fachhochschulreife (schulischer Teil) und berufliche Kenntnisse

Fachoberschule 

 

2 Fachhochschulreife und berufliche Kenntnisse

Hauptschulabschluss

 HS 10A

Berufsfachschule Typ II:

 

 

1 Fachoberschulreife ggf. mit Q-Vermerk und berufliche Kenntnisse

Hauptschulabschluss

 HS 9 oder HS 10A

Berufsfachschule 

und Berufsausbildung:

 

 

2 Fachoberschulreife ggf. mit Q-Vermerk und staatlich geprüfter Berufsabschluss

Hauptschulabschluss

 HS 9

Berufsfachschule Typ I:

 

 

1 Hauptschulabschluss nach Klasse 10 (HS 10A) und berufliche Kenntnisse
ohne Schulabschluss

Ausbildungsvorbereitung:

(In Teilzeit- und Vollzeitform)

 

 

1 Vorbereitung auf eine duale Berufsausbildung und Hauptschulabschluss nach Klasse 9

Zum Eintritt in obige Bildungsgänge* wird vorausgesetzt, dass die 10-jährige allgemeine Schulpflicht erfüllt ist. Danach beginnt die Berufsschulpflicht. Die Berufsschulpflicht dauert bei Besuch eines VZ-Bildungsganges mindestens 1 Jahr und bei Besuch eines TZ-Bildungsganges mindestens 2 Jahre.

*Die Bildungsgänge der Ausbildungsvorbereitung können auch als zehntes Vollzeitpflichtschuljahr besucht werden.

 

Drucken