Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage

… ist ein Netzwerk von Schülerinnen und Schülern sowie Lehrerinnen und Lehrern, das den Teilnehmern die Möglichkeit bietet, das Klima an ihrer Schule mitzugestalten. Hintergrund ist die bewusste Arbeit in Form von Projekten, Aktionen, Veranstaltungen und Initiativen gegen jede Art von Diskriminierung, Mobbing und Gewalt.

Der Titel „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ ist eine Selbstverpflichtung für die Gegenwart und die Zukunft, Verantwortung für das Klima an der Schule und dessen Umfeld zu übernehmen. „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ ist das größte Netzwerk dieser Art in Deutschland, mit über 2000 Schulen und über einer Millionen Schülerinnen und Schülern.

Das Berufskolleg Lübbecke ist seit Herbst 2016 Mitglied dieses Netzwerkes. Das bedeutet, dass sich weit über 70% der Schülerinnen und Schüler, der Lehrkräfte sowie aller anderen Mitarbeiter des Berufskollegs Lübbecke durch ihre Unterschrift gegen Diskriminierung sowie Rassismus ausgesprochen haben.

Zusätzlich wird das Berufskolleg von zwei Paten aus dem „öffentlichen Leben“ unterstützt. Für das Berufskolleg Lübbecke haben diese Aufgabe Stephan Krawczyk, Liedermacher und Schriftsteller sowie Ernst-Wilhelm Rahe (SPD-Landtagsabgeordneter NRW) übernommen. Die Paten setzen sich öffentlich für das jeweilige Anliegen ein, unterstützen die Schülerinnen und Schüler dauerhaft in ihrem Engagement und leisten somit einen Beitrag, das Netzwerk in ganz Deutschland zu verankern.

 

Projekte des Berufskollegs Lübbecke, die bereits durchgeführt wurden:

Helfen lohnt sich!

Weitere Beiträge folgen in Kürze!!!

 

Zur Homepage des Netzwerks:

www.schule-ohne-rassismus.org

Drucken