Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Schulprofil                   

Unsere Berufskolleg Lübbecke Das Berufskolleg Lübbecke ist für die Schülerinnen und Schüler der Region das Berufskolleg für den „Altkreis Lübbecke“

Ernährung und Versorgung

Der Bereich Hauswirtschaft, Ernährung und Versorgung bietet verschiedene attraktive Möglichkeiten, sich weiter zu bilden. Egal ob Berufsausbildung Hauswirtschaft, Ausbildung zum

gewerblich-technischer Bereich

Willkommen in der gewerblich-technischen Abteilung des Berufskollegs Lübbecke! Die gewerblich-technische Abteilung verteilt sich auf die zwei Schulstandorte Lübbecke und Espelkamp.

kaufmännisch-verwaltender Bereich

Im Fachbereich Wirtschaft und Verwaltung bieten wir schulische Vollzeitbildungsgänge zum Erwerb des Abiturs, der Fachhochschulreife sowie der Fachoberschulreife, diverse Fachklassen

Gesundheit, Soziales und Pädagogik

Gut ausgebildete Fachkräfte, die einen beruflichen Schwerpunkt im Bereich Gesundheit, Soziales, Pädagogik haben, werden in Zukunft für unsere Gesellschaft immer
  • 1

Partner

Aktuelles

Tombola am Berufskolleg Lübbecke ist voller Erfolg – Berufsschüler spenden 1800 Euro

Die Auszubildenden der beiden Abschlussklassen des Groß- und Außenhandels am Berufskolleg Lübbecke haben in den letzten Schulwochen ein Spenden-Projekt organisiert und durchgeführt. Dabei konnte die stolze Summe von 1800 Euro erzielt werden. Die kompletten Erlöse wurden nun im Rahmen der Abschlussfeier der Berufsschule dem Verein „Ein Lächeln für Dich e.V.“ übergeben.

Nach der schriftlichen IHK-Prüfung erhielten die Auszubildenden den Auftrag, ein soziales Projekt zu planen. Dabei entstand in Absprache mit den Klassenlehrern Moritz Ringhoff und Daniel Kerkmann die Idee, eine Spenden-Tombola zu organisieren. Die beteiligten [ ... ]

Mehr lesen
Feierliche Verabschiedung in Espelkamp - Zeugnisübergabe an die Metaller

Am Freitag, den 29. Juni 2018 verabschiedete das Berufskolleg Lübbecke am Schulort in Espelkamp in einer Feierstunde insgesamt 36 Auszubildende der industriellen Metallberufe.

Nach einer dreijährigen, um sechs Monate verkürzten Ausbildungszeit wurden die Schülerin und Schüler der Berufe Industriemechaniker, Zerspanungsmechaniker und Werkzeugmechaniker, sowie die zweijährigen Absolventen der Berufe Fachkraft für Metalltechnik als auch Maschinen- und Anlagenführer mit der Übergabe der Zeugnisse verabschiedet.

Schulleiter Stefan Becker gratulierte den Absolventen und betonte in seiner Rede, dass die Digitalisierung in der beruflichen [ ... ]

Mehr lesen
Poetry Slam – Ein Kooperationsprojekt am BKLK

Poetry Slam – Ein Kooperationsprojekt von Studierenden der Fachschule für Sozialpädagogik und SchülerInnen der internationalen Förderklasse vom Berufskolleg Lübbecke

Slammen für Toleranz, Fairness und Respekt stand jetzt für drei Tage auf dem Programm im Stemweder Life House. 17 angehende Erzieherinnen sowie 7 Schüler der internationalen Förderklasse vom Berufskolleg Lübbecke kamen im Rahmen dieser interkulturellen Begegnung zusammen. Geleitet wurde das Kooperationsprojekt „Poetry Slam“ von Lehrerin Britta Efler, Schulsozialarbeiterin Ursula Sparmeier (beide Berufskolleg Lübbecke) und Lars Schulz (Life House Stemwede).
An [ ... ]

Mehr lesen
Letzte Chance zur Abholung der Tombolapreise der Aktion

Nur noch bis zum Ende der Sommerferien am 28.08.2018 können die noch nicht abgeholten Preise angefordert werden! Bitte Kontakt per Email an moritz.ringhoff@berufskolleg-lk.de, um eine Übergabe der Preise abzusprechen.

Gewinne, die bis zum 28.08.2018 nicht abgeholt wurden, werden danach durch eine alternative Verlosung vergeben.

Mehr lesen
Weitere Beiträge ...

Unsere europäischen Partner

Das Berufskolleg Lübbecke unterhält vielfältige Beziehungen zu seinen europäischen Partnerschulen. Unsere partnerschaftlichen Verbindungen stehen in fortwährender Entwicklung.

Wir möchten

  • Interesse für einander wecken und
  • Verständnis für das Andere fördern
  • den Erwerb von Fremdsprachen unterstützen und schon vorhandene Fremdsprachenkenntnisse sichern und erweitern helfen
  • zu alltags- und berufspraktischen Erfahrungen im EU-Partnerland verhelfen und der persönlichen Initiative und der beruflichen Qualifizierung Zugang zur europäischen Dimension bieten
  • einen Prozess interkulturellen Lernens anregen.

Wir veranstalten und organisieren gemeinsam mit unseren europäischen Partnern

  • Berufspraktika im EU-Partnerland
  • bi- oder multinationale Bildungsprojekte
  • themenorientierte Begegnungen und Austauschmaßnahmen.