Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Schulprofil                   

Unsere Berufskolleg Lübbecke Das Berufskolleg Lübbecke ist für die Schülerinnen und Schüler der Region das Berufskolleg für den „Altkreis Lübbecke“

Ernährung und Versorgung

Der Bereich Hauswirtschaft, Ernährung und Versorgung bietet verschiedene attraktive Möglichkeiten, sich weiter zu bilden. Egal ob Berufsausbildung Hauswirtschaft, Ausbildung zum

gewerblich-technischer Bereich

Willkommen in der gewerblich-technischen Abteilung des Berufskollegs Lübbecke! Die gewerblich-technische Abteilung verteilt sich auf die zwei Schulstandorte Lübbecke und Espelkamp.

kaufmännisch-verwaltender Bereich

Im Fachbereich Wirtschaft und Verwaltung bieten wir schulische Vollzeitbildungsgänge zum Erwerb des Abiturs, der Fachhochschulreife sowie der Fachoberschulreife, diverse Fachklassen

Gesundheit, Soziales und Pädagogik

Gut ausgebildete Fachkräfte, die einen beruflichen Schwerpunkt im Bereich Gesundheit, Soziales, Pädagogik haben, werden in Zukunft für unsere Gesellschaft immer
  • 1

Partner

Aktuelles

Einmal fühlen wie Königinnen und Könige! Feierliche Entlassung der Abiturienten am Berufskolleg Lübbecke

Insgesamt 53 Abiturientinnen und Abiturienten aus den Bildungsgängen Berufliches Gymnasium für Wirtschaft und Verwaltung (Wirtschaftsgymnasium) und Berufliches Gymnasium für Gesundheit und Soziales (Schwerpunkt Pädagogik) erhielten am 30. Juni das Abitur am Berufskolleg Lübbecke verliehen. Im Rahmen ihres Abiballs im Gasthaus Meiers Deele überreichte Steffen Walter als Stellvertretender Schulleiter die Zeugnisse der „Allgemeinen Hochschulreife“. „Es gibt nicht viele Dinge, die man nur einmal im Leben erlebt. Heute ist so ein Tag, denn Sie bekommen zum ersten und zugleich letzten Mal Ihr Abiturzeugnis übergeben“, so Steffen [ ... ]

Mehr lesen
Die Generation der Möglichkeiten und der Veränderungen – Abschlussfeier der Vollzeitklassen am Berufskolleg Lübbecke

374 Schülerinnen und Schüler aus 23 Vollzeitklassen des Berufskollegs Lübbecke wurden am Donnerstagabend in der Stadthalle Lübbecke feierlich verabschiedet.

Die Absolventinnen und Absolventen kamen aus den Berufsfeldern Ernährung und Versorgung, Gesundheit und Soziales sowie aus dem gewerblich-technischen und dem kaufmännisch-verwaltenden Fachbereich. 26 Schülerinnen und Schüler erhielten eine Buchprämie für besondere Leistungen. 

Von den geladenen Gästen waren anwesend: Frau Cornelia Schröder (Kreisdirektorin des Kreises Minden-Lübbecke, Herr Klaus Schippling (Schulamt Kreis Minden-Lübbecke), Herr Günter Leßmann (Agentur [ ... ]

Mehr lesen
„Geschafft – von der Vorrunde in die Hauptrunde“ - Abschlussfeier der kaufmännischen Berufsschule

„Geschafft – von der Vorrunde in die Hauptrunde“, unter diesem Motto feierten die Absolventinnen und Absolventen der kaufmännischen Berufsschule des Berufskollegs Lübbecke fröhlich ihren Abschluss. 415 Berufsschülerinnen und Berufsschüler aus 24 Klassen erhielten am 04.07.2018 ihre Abschlusszeugnisse. Studienrat Moritz Ringhoff und Sebastian Gosmann (KGA18A) moderierten diesen abwechslungsreichen und kurzweiligen Abend.

„Das Match beginnt“, so begrüßte der Schulleiter Stefan Becker das erwartungsvolle Publikum. Nach drei Jahren intensiven Trainierens sei es nun für die Absolventinnen und Absolventen an der Zeit, den [ ... ]

Mehr lesen
Die Projektarbeit als perfekte Ergänzung zum theoretischen Wissen

Im vierten Semester der Weiterbildung zum staatlich geprüften Betriebswirt bzw. zur staatlich geprüften Betriebswirtin absolvierten die Studierenden der Fachschule für Wirtschaft am Berufskolleg Lübbecke unter anderem eine Projektarbeit in Kooperation mit der Burger Söhne Trading AG, zu der auch die DANNEMANN – El Noble Cigarro GmbH gehört. In der Projektzeit sollte eine Problemstellung des Unternehmens aus dem Bereich des Marketings wissenschaftlich ausgearbeitet werden.

Für die Bearbeitung des Themas „Betrachtung und Evaluierung eines Tests hinsichtlich einer neuen Produktsegmentierung im Bereich Promotion bei einem Tabakwarenhersteller“ [ ... ]

Mehr lesen
Weitere Beiträge ...

zdi-MINTlab: Labornetzwerk für Schülerinnen und Schüler

 

 

Das zdi-MINTlab bereichert die Landschaft der Schülerlabore in Nordrhein-Westfalen als Vorreiterregion für außerschulische Lernorte in Europa. Es ist ein dezentrales Labornetzwerk direkt in den technischen Berufskollegs des Kreises Minden-Lübbecke: dem “Berufskolleg Lübbecke“ sowie dem “Leo-Sympher-Berufskolleg in Minden“.

An den Standorten Lübbecke, Espelkamp und Minden werden Schülerinnen und Schüler allgemeinbildender Schulen für die Vielfalt naturwissenschaftlicher und technischer Bildungsangebote und Berufe begeistert. Sie  werden auf den Einstieg in besonders chancenreiche MINT-Ausbildungsberufe und -Studiengänge gezielt vorbereitet. Die Abkürzung MINT steht dabei für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik. Durch das Projekt lernen Schülerinnen und Schüler Arbeitsabläufe und berufliche Tätigkeiten praxisnah kennen. Partnerunternehmen bringen sich in jeder Projektphase mit ein: Von der Mitwirkung bei der Entwicklung des didaktischen Konzepts bis zur Durchführung der MINT-Angebote sind sie direkt mit eingebunden.

Themenschwerpunkte

Aktuell werden die Themenschwerpunkte "Metalltechnik", "Umwelt- und Gebäudetechnologie/Smart Home", "Automatisierungstechnik" sowie "Holz- und Kunststofftechnik" angeboten. Das zdi-MINTlab schließt in Industrie und Handwerk genau dort an, wo der größte Nachwuchsmangel herrscht, sich Berufsbilder verändern und in Zukunft vertiefte MINT-Kompetenz gefragt sein wird.

Zielgruppe

Die Kernzielgruppe umfasst Schülerinnen und Schüler der Klassen 8-10 allgemeinbildender Schulen. Die Teilnahme ist im Klassenverband und in Gruppen möglich. An den Laborstandorten werden über ein Modulsystem mit mehreren Ebenen altersdifferenzierte Zugänge ermöglicht. Dadurch können unterschiedliche Bildungs- und Kompetenzniveaus der Schülerinnen und Schüler berücksichtigt werden.

Informationen und Voranmeldung

Interessierte Lehrkräfte können sich für nähere Informationen und zur Voranmeldung an das zdi-Zentrum wenden:
Tel. 05772 560-460 | www.zdi-minden-luebbecke.de

Partner im Projekt

Partner in diesem Projekt sind u.a.:
Schulamt des Kreises Minden-Lübbecke
Amt für Wirtschaftsförderung und Kreisentwicklung des Kreises Minden-Lübbecke
Berufskolleg Lübbecke
Leo-Sympher-Berufskolleg
zdi-Zentrum Minden-Lübbecke
Kreishandwerkerschaft Wittekindsland
Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld
Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld
Arbeitgeberverband Minden-Lübbecke e.V.
Fachhochschule Bielefeld, Campus Minden
diverse Unternehmen aus dem Kreis Minden-Lübbecke
 
Im Rahmen des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) wird das Projekt "zdi-MINTlab - Labor für Schülerinnen und Schüler an den technischen Berufskollegs in Minden-Lübbecke" gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen und vom Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen.