Vielfalt ist Trumpf - Deutsch-Französischer Tag am Berufskolleg Lübbecke

schuelerwiese

Mehr als 6000 Schülerinnen und Schüler aller Niveaustufen der französischen Sprache nehmen jedes Jahr in Nordrhein-Westfalen am Internetteamwettbewerb teil. Auch die Schülerinnen und Schüler des Grundkurses Französisch am Beruflichen Gymnasium für Wirtschaft und Verwaltung nutzten die Gelegenheit, um im beliebtesten Schülerwettbewerb Deutschlands ihre Kenntnisse über das französische Nachbarland, Europa und die Frankophonie unter Beweis zu stellen.
Die Quizfragen 2020 waren eine bunte Mischung zu Inhalten wie landestypische Spezialitäten und regionale Süßigkeiten (Wer kennt die „bêtises de Cambrai“, den „nougat de Montelimar“ oder den „caramel de Bretagne“?), frühkindliche Erziehung, aktuelle Chansons, Migration, Französisch - eine Sprache in Bewegung und Musikrichtungen, z. B. électro-pop.
Abwechslungsreich ist der Unterricht an diesem Tag für die Teilnehmenden immer, da sie sich der Wettbewerbssituation in einem definierten Zeitfenster gemeinsam mit vielen anderen Schulen in NRW stellen müssen.
„Die Themengebiete sind wirklich anspruchsvoll, besonders die Fragen zu den YouTube-Videos haben es in sich, da es keine Untertitel gibt und wir die unbekannten Vokabeln aus dem Kontext erschließen müssen“, so eine Schülerin.
Den Teams, die auf den französischen Seiten des Internets geschickt recherchiert haben, winken attraktive Preise: Die ersten Plätze jeder Niveaustufe bekommen 100 Euro für ihre Klassenkasse und die zweiten Plätze erhalten Sachpreise, außerdem wird den Gewinnerinnen und Gewinnern der Plätze 1–3 eine Urkunde ausgehändigt. Wie jedes Jahr findet die Preisverleihung, eingebettet in einen fröhlich-festlichen Rahmen mit einem exklusiven Konzert einer frankophonen Band, im Landtag NRW in Düsseldorf statt.

 

“Open your world!” - Cultural Care Au Pair zu Gast am BKLK

usaaupair1

Unterricht mal anders: Ein kultureller Austausch im Klassenzimmer zum Thema „American Culture & Family in the USA - als Au-pair in den USA“. Möchtest du Kinder betreuen, gleichzeitig Vorbild, große Schwester oder großer Bruder, Familienmitglied, Freundin oder Freund, Abenteurerin oder Abenteurer, Entdeckerin oder Entdecker, Schülerin oder Schüler und Botschafterin oder Botschafter sein? Dann werde Au-pair in den USA!

Interessierte Schülerinnen und Schüler des Wirtschaftsgymnasiums, der Höheren Handelsschule, der Höheren Berufsfachschule für Gesundheit und Soziales und der Fachoberschule Sozial- und Gesundheitswesen informierten sich über die Möglichkeit, ein Au- pair zu werden. In einem Quiz stellten sie sich den Fragen rund um die USA: Wie viele Staaten haben die USA und welches ist die offizielle Sprache des Landes? In wie vielen Zeitzonen leben die Amerikaner und warum wird am 4. Juli ein Feuerwerk veranstaltet? Im zweiten Teil erhielten sie aus erster Hand Einblicke in die Welt eines Au-pairs in den USA und erfuhren mehr über das Leben in einer amerikanischen Familie und die Traditionen vor Ort. Wie wird man Au-pair und welche Voraussetzungen sind erforderlich? Wie werde ich betreut und wie läuft der Bewerbungsprozess ab?

Die Referentin Julia Rauch erklärte, dass einem die Erfahrungen als Au-pair niemand nehmen und man in seinem weiteren Leben lange von diesen spannenden Eindrücken zehren könne. Außerdem mache sich ein Au-pair-Aufenthalt sehr gut im Lebenslauf. Ganz nach dem Motto: Open your world!

Bei Interesse findest du weitere Informationen zu Cultural Care Au Pair in den USA unter https://www.culturalcare.de.

 

Studieren am Berufskolleg Lübbecke - Informationsveranstaltung am Samstag, 1. Februar 2020 um 10:00 Uhr

4c Kaufmaennisch


Mit dem Beginn des neuen Schuljahres, zum 13. August 2020, bietet das Berufskolleg Lübbecke erneut das kostenfreie Studium an der Fachschule für Wirtschaft mit dem Ziel „Staatlich geprüfter Betriebswirt“ in sechs Semestern an. Dabei können die Studierenden zwischen den Schwerpunkten Absatzwirtschaft (Marketing), Wirtschaftsinformatik und Logistik wählen.

Angesprochen sind Kaufleute, die in Betrieben in die mittlere Führungsebene aufsteigen möchten. Fachliche Voraussetzungen für das Studium sind die Fachoberschulreife und eine abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung sowie bis zur Prüfungsanmeldung eine vierjährige Praxiszeit (einschließlich der Berufsausbildung) oder fünf Jahre Berufserfahrung. Der Unterricht ist in Abendform mit 12 Stunden pro Woche und an einigen Samstagen organisiert, sodass die berufliche Tätigkeit nicht unterbrochen werden muss.

Neben der Fachhochschulreife können zusätzlich Qualifikationen, wie beispielsweise die Ausbildungsberechtigung (AdA-Schein), SAP-Zertifikate und eine Zertifizierung zum Projektmanager erworben werden. Da auch in diesem Schuljahr die Fachschule am Berufskolleg als digitale Klasse eingerichtet wird, sollten die Studierenden ein Notebook mitbringen (Bring Your Own Device).

Für alle Interessierten an diesem Studium findet im Rahmen des Beratungs- und Anmeldetags eine Informationsveranstaltung am Samstag, dem 01. Februar 2020, um 10:00 Uhr im Raum K128 des Berufskollegs Lübbecke statt.

Höherer Schulabschluss und digitale Bildung for future! - Informations- und Beratungstag am 1. Februar 2020 im Berufskolleg Lübbecke

schuelerwiese


Möchtest du bestmöglich auf die Berufsausbildung oder auf ein Studium vorbereitet werden, dazu noch deine digitalen Kompetenzen ausbauen und in einer technisch modern ausgestatteten Schule individualisierten Unterricht erleben? Dafür ist das Berufskolleg Lübbecke die richtige Wahl. Um aus dem vielfältigen Angebot der vollzeitschulischen Bildungsgänge den passenden auszuwählen, sind alle Schüler der 9. und 10. Klassen, deren Erziehungsberechtigte sowie weitere Interessierte zu einem Informations-, Beratungs- und Anmeldetag am Samstag, den 01. Februar 2020, eingeladen. In der Zeit von 09.00 Uhr bis 12.30 Uhr informieren die Lehrkräfte ausführlich über das umfangreiche Bildungsangebot der Schule.

Zu diesem Angebot neu dazugekommen ist die Fachoberschule Informatik, die bereits auf großes Interesse gestoßen ist. Sie kombiniert in der Klasse 11 praktische Tätigkeiten in Unternehmen mit projektorientiertem Unterricht am Berufskolleg Lübbecke. Nach einem weiteren Lernjahr der Klasse 12 besteht die Möglichkeit, die Fachhochschulreife zu erlangen. Dieser Bildungsgang wird ab dem Schuljahr 2020/21 angeboten.

Daneben sind das Wirtschaftsgymnasium und das Berufliche Gymnasium für Gesundheit und Soziales am Berufskolleg Lübbecke eine sinnvolle Alternative für Schüler, die ein Studium in diesen Schwerpunkten anstreben oder eine höherwertige Berufsausbildung absolvieren möchten. Beide Bildungsgänge enden mit der vollen Allgemeinen Hochschulreife (Abitur). Im beruflichen Gymnasium für Gesundheit und Soziales besteht sogar die Möglichkeit, anschließend den Berufsabschluss Erzieher/-in zu erlangen.

Darüber hinaus werden an diesem Tag Perspektiven für eine Laufbahn in den übrigen vollzeitschulischen Bildungsgängen, wie den Höheren Berufsfachschulen, den Berufsfachschulen und den Fachoberschulen im kaufmännisch-verwaltenden und gewerblich-technisch Berufsfeld sowie in den Bereichen Gesundheit/Soziales und Ernährung/Versorgung, aufgezeigt.

Gerne können sich die Besucher bei einer Schulführung einen ersten Eindruck über das Berufskolleg Lübbecke verschaffen und sich von den Schülern des Wirtschaftsgymnasiums kulinarisch verwöhnen lassen. Im Foyer der Schule werden besondere Projekte vorgestellt und Lehrkräfte informieren über die Profile des Berufskollegs.

Wer sich nach der Beratung schon für das kommende Schuljahr online anmelden möchte, dem stehen geschulte Lehrkräfte mit Rat und Tat zur Seite. Minderjährige Schüler können sich allerdings nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten anmelden. Benötigte Anmeldeunterlagen, wie Zeugniskopie (Halbjahreszeugnis 2019/20), Geburtsurkunde und Lebenslauf, können auch schon direkt nach erfolgter Anmeldung im Sekretariat abgegeben werden. Ansonsten kann man diese Unterlagen auch noch bis zum 22.02.2020 nachreichen.