Höhere Berufsfachschule für Gesundheit und Soziales

Schwerpunkt Gesundheitswesen (zweijährig)

 

Informationen zur Ausbildung am Berufskolleg Lübbecke

 

Bildungsgangziel

Der zweijährige Bildungsgang vermittelt berufliche Kenntnisse im Gesundheits-, Krankenpflege- und Altenpflegebereich und den schulischen Teil der Fachhochschulreife. 

Er richtet sich somit an die Schülerinnen und Schüler mit Fachoberschulreife, die eine Ausbildung in pflegerischen Berufen (z. B. Gesundheits- und Krankenpfleger/-in; Altenpfleger/-in) oder anderen Gesundheitsberufen (z. B. Physiotherapeut/-in, Ergotherapeut/-in) anstreben. Er bereitet zudem auf ein Studium an einer Hochschule im Sozial- und Gesundheitswesen vor und ist z.B. ein Einstieg in den dualen Bachelorstudiengang Gesundheits- und Krankenpflege mit integrierter Berufsausbildung am Campus Minden.

 

Aufnahmevoraussetzungen

Aufgenommen wird, wer die Fachoberschulreife besitzt.

 

Fächer bzw. Stundentafel

  11.1  11.2 12.1 12.2
Berufsbezogener Lernbereich
Gesundheitswissenschaften 6 6 6 6
Sozial- und Erziehungswissenschaften 6 6 6 6
Mathematik 3 3 3 3
Physik, Chemie oder Biologie - - 2 2
Wirtschaftslehre 1 1 1 1
Englisch 3 3 3 3
Zweite Fremdsprache 0-3 0-3 0-3 0-3
Praktika 4 Wochen    
Berufsübergreifender Lernbereich
Deutsch 3 3 3 3
Politik/Gesellschaftslehre 1 1 1 1
Religionslehre 2 2 2 2
Sport 2 2 2 2
Differenzierungsbereich
Fachpraxis Gesundheitspflege  2  2 2 2
Fachpraxis Nahrungszubereitung 2 2 2 2
Kunst/Werken oder Stimmbildung/Chor 0-2 0-2 0-2 0-2

 

Abschluss und Berechtigungen

Der Bildungsgang schließt mit einer Fachhochschulreifeprüfung ab. Sie besteht aus einem schriftlichen Teil in den Fächern Gesundheitswissenschaften, Deutsch/Kommunikation, Mathematik und Englisch sowie einem mündlichen Teil.

Wer die Prüfung besteht, erwirbt neben beruflichen Kenntnissen im Gesundheits-, Altenpflege-und Krankenpflegebereich den schulischen Teil der Fachhochschulreife.

Nach Durchführung eines außerschulischen Praktikums von 12 Wochen erfolgt die Anerkennung der allgemeinen Fachhochschulreife, die zur Aufnahme eines Studiums an einer Hochschule berechtigt.

 

Beratung

Bereichsleitung und Bildungsgangkoordination:

Rainer Bartels Tel.: 05741/345840    rainer.bartels@berufskolleg-lk.de

 

 

Drucken