1. Home
  2. /
  3. Schule
  4. /
  5. Bildungsgangfinder

Dein Bildungsgangfinder

Arbeitest du lieber mit Menschen oder mit Maschinen? Mit Zahlen oder mit Lebensmitteln? Wir bieten dir ein vielfältiges Bildungsangebot in den Bereichen Gesundheit und Soziales, Handwerk und Technik, Wirtschaft und Verwaltung / Informatik sowie Ernährung und Versorgung.

Klick dich durch unser Bildungsangebot und entdecke für dich den passenden Bildungsgang!

Deine Ergebnisse

Berufliches Gymnasium Gesundheit und Soziales Schwerpunkt Pädagogik

Wenn du dich dafür interessierst, wie Kinder sich entwickeln und lernen, wenn du viel Freude am Umgang mit kleinen und größeren Menschen hast und gleichzeitig dein Abitur machen möchtest, dann ist das Berufliche Gymnasium für Gesundheit und Soziales, Schwerpunkt Pädagogik, genau richtig für dich.

Alle weiteren Informationen:

Deine Ansprechpartnerin:
Tanja Winzer

Berufsfachschule Sozialwesen (Kinderpflege)

Kinder sind unsere Zukunft. Du möchtest Kinder in ihrer Entwicklung unterstützen und mit ihnen die Welt entdecken?

Dann melde dich für die Berufsfachschule für Sozialwesen (Kinderpflege) an!

Alle weiteren Informationen:

Dein Ansprechpartner:
Frank Gliffe

Berufsfachschule Typ II Gesundheitswesen

Du möchtest hilfsbedürftigen, kranken oder älteren Menschen zur Seite stehen und sie auf ihrem Lebensweg begleiten?

Dann bist du in der Berufsfachschule für Gesundheitswesen genau richtig!

Alle weiteren Informationen:

Dein Ansprechpartner:
Frank Gliffe

Fachoberschule Gesundheit und Soziales (1-jährig)

Du hast bereits eine abgeschlossene Berufsausbildung im Bereich Gesundheit oder Soziales absolviert und möchtest die Fachhochschulreife erwerben, um danach ein Studium aufzunehmen oder dich anderweitig fortzubilden?

Dann bist du in der Fachoberschule für Gesundheit und Soziales genau richtig.

Alle weiteren Informationen:

Deine Ansprechpartnerin:
Anne Kuschinski

Fachoberschule Gesundheit und Soziales (2-jährig)

Du interessierst dich für die Arbeit mit Menschen, möchtest sie in verschiedenen Altersstufen auf dem Lebensweg begleiten und Hilfen anbieten? Neben den schulischen Inhalten möchtest du auch die Praxis kennenlernen und einen Beruf ausprobieren, ohne dich schon festzulegen?

Dann bist du in der Fachoberschule für Gesundheit und Soziales genau richtig.

Den Vordruck für die Bestätigung des Praktikumsplatzes findest du hier.

Alle weiteren Informationen:

Deine Ansprechpartnerin:
Anne Kuschinski

Fachschule Sozialpädagogik

Wenn du gerne mit Kindern und Jugendlichen arbeitest und sie in ihrer Entwicklung stärken und begleiten möchtest, dann bist du in der Fachschule für Sozialpädagogik genau richtig. Denn hier kannst du eine dreijährige berufliche Weiterbildung zur Erzieherin / zum Erzieher absolvieren.

Wählen kannst du zwischen zwei Ausbildungsformen:

  • Vollzeitschulische Ausbildung: zwei Jahre Schule mit entsprechenden Praktika sowie im Anschluss das einjährige Berufspraktikum
  • Praxisintegrierte Ausbildung: zwei Tage Schule und drei Tage Praxis über drei Jahre. Die Ausbildung wird von Beginn an vergütet.

Ausführliche Informationen zu den beiden Bildungsgängen und den Aufnahmevoraussetzungen findest du im PDF-Download:

Alle weiteren Informationen:

Dein Ansprechpartner:
Stefan Becker

Höhere Berufsfachschule Gesundheit und Soziales

Du möchtest berufliche Kenntnisse im Gesundheits- und Sozialbereich sowie die Fachhochschulreife erlangen, um im Anschluss eine Ausbildung oder ein Studium in diesem Bereich zu absolvieren?

Dann bist du in der Höheren Berufsfachschule für Gesundheit und Soziales genau richtig.

Alle weiteren Informationen:

Deine Ansprechpartnerin:
Anne Kuschinski